Alt text
Foto: iStock/Alija

Engagement
verstehen und stärken

ZiviZ im Stifterverband

 

Die nächste Panelbefragung für das Engagement-Barometer zur Corona-Pandemie ist gestartet.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden von ZiviZ Anfang März 2021 angeschrieben.
Zum Online-Fragebogen
Hinweis: Die Umfrage richtet sich an einen geschlossenen Teilnehmerkreis.

ZiviZ liefert datenbasiertes Orientierungs- und Trendwissen für die praktische Arbeit im Themenfeld Zivilgesellschaft.

Als Think & Do Tank analysieren, beraten und vernetzen wir. Dabei arbeiten wir eng mit NGOs, Stiftungen, der wissenschaftlichen Forschung an Hochschulen und Universitäten, Ministerien, Verbänden und Unternehmen zusammen. Mit unserer wissenschaftlichen Arbeit setzen wir neue Impulse für eine starke Zivilgesellschaft.

 

News

Interaktives Datenportal zum Engagement-Barometer
ZiviZ im Stifterverband führt seit August 2020 eine Panelbefragung unter zivilgesellschaftlichen Organisationen zu den Auswirkungen der Corona-Krise durch. Dieses Datenportal stellt die Ergebnisse der Erhebung auf einem Dashboard zur Verfügung und wird regelmäßig aktualisiert.
Zum Datenportal

digital.engagiert startet in die vierte Runde
Aus den 230 eingereichten Projekten hat die Jury zwölf Projekte ausgewählt. Sie erwartet nun Unterstützung in Form von finanzieller Förderung, einem umfangreichen Coaching und einem breiten Netzwerk mit Expertinnen und Experten aus Technologie, Zivilgesellschaft und Sozialunternehmen.
Mehr Info auf der Website von digital.engagiert

Krise setzt gesellschaftlichem Engagement stark zu
Nach einem explosionsartigen Anstieg im Frühjahr 2020 ist das Engagement seit dem Sommer zurückgegangen. Zudem werden Mitgliedschaften häufiger gekündigt und Führungskräfte sind vielfach mit der Sicherung der finanziellen Grundlagen überfordert. Das ergab die zweite Panel-Erhebung des Engagement-Barometers. 
Mehr Info & Download

Zivilgesellschaft unter Druck, mehr staatliche Unterstützung notwendig
Der Corona-Shutdown hat die Situation der organisierten Zivilgesellschaft dramatisch verschärft. Das zeigen die aktuellen Zahlen des Engagement-Barometers von ZiviZ im Stifterverband, einer Führungskräfte-Panelbefragung unter Verbänden und Infrastruktureinrichtungen. 
Pressemitteilung auf der Website des Stifterverbandes

Digital Social Summit 2020
Die Zivilgesellschaft traf sich am 25. und 26. Mai 2020 im Netz, um gemeinsam über digitale Strategien für gemeinnützige Arbeit und schnelle digitale Hilfen in Zeiten einer Pandemie zu sprechen. ZiviZ im Stifterverband war einer der Veranstalter der Online-Konferenz.
Mehr Info zur Veranstaltung

Drittes FutureSkills@Breakfast
Das Themenfrühstück zum Programm "Future Skills durch Engagement" ging am 25. Februar 2020 in Berlin in die dritte Runde – mit Impulsen von Eva Quadbeck (randstad) und Nari Kahle (VW): Wie lässt sich Open Innovation mit Future Skills und Nachhaltigkeit zusammen denken?
Mehr Info zum Programm

Foto: Patrick Perkins/Unsplash

Future Skills durch Engagement
Unternehmen stärken durch Open Innovation die Zukunftskompetenzen ihrer Beschäftigten: Das erste Netzwerktreffen der Initiative bringt Expertinnen und Experten aus Corporate Citizenship, Innovationsmanagement und Human Resources mit Unternehmen unterschiedlicher Branchen zusammen.
Mehr Info zum Netzwerktreffen

Unternehmen in Deutschland benennen die vier drängendsten gesellschaftlichen Herausforderungen
Wo liegen Deutschlands größte gesellschaftliche Herausforderungen? Und wie unterscheiden sich diese von Region zu Region? Diesen Fragen sind die Bertelsmann Stiftung und der Stifterverband in einer repräsentativen Befragung nachgegangen.
Pressemitteilung auf der Website des Stifterverbandes

ZiviZ auf Twitter
Aktuelle Meldungen und Hinweise 
erhalten Sie im Kurznachrichtendienst.
Zu den Tweets

 

Info on ZiviZ in English
ZiviZ delivers data-driven orientation- and trend knowledge for practitioners, researchers and policy-makers on civil society in Germany.

 

Publikationen

Den digitalen Wandel in zivilgesellschaftlichen Organisationen aktiv gestalten
Der im März 2021 von der Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland in Zusammenarbeit mit ZiviZ im Stifterverband veröffentlichte Leitfaden bietet wertvolle Tipps für die Planung und Umsetzung von Digitalisierungsprozessen in gemeinnützigen Organisationen.
Mehr Info & Download

Folgen der Coronakrise für Engagement und Zivilgesellschaft
Mit dem Discussion Paper vom März 2021 präsentieren Akteurinnen und Akteure erste Erkenntnisse und methodische Überlegungen aus dem Forum Zivilgesellschaftsdaten. Es liefert einen Überblick über bisherige Datenerhebungen zu Auswirkungen der Corona-Pandemie auf bürgerschaftliches Engagment.
Mehr Info & Download

Digital durch die Krise
Das im März 2021 erschienene Policy Paper fasst weitere Ergebnisse aus der Befragung zivilgesellschaftlicher Organisationen zu den Folgen der Corona-Pandemie für ihre Arbeit zusammen. Der Digitalisierungsschub wird sowohl als Chance als auch als Herausforderung wahrgenommen.
Mehr Info & Download

Zivilgesellschaft im Strukturwandel: Vereine und Stiftungen in der Lausitz
Das Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS) hat im Juni 2020 eine Analyse auf Basis des ZiviZ-Surveys 2017 herausgebracht: Der überregionale Wandel der Engagementformen schlägt sich aber auch in der Lausitzer Region nieder.
Mehr Info & Download

Lokal kreativ, finanziell unter Druck, digital herausgefordert
Die im Mai 2020 veröffentlichte Studie nimmt die Lage des freiwilligen Engagements in der ersten Phase der Corona-Krise unter die Lupe: Einige gemeinnützige Organisationen sind existenziell bedroht. Die Politik sollte die Zivilgesellschaft stärker zur Bewältigung der Krise einbinden.
Mehr Info & Download

Engagement im digitalen Wandel
Das im Mai 2020 veröffentlichte Discussion Paper nimmt die Frage auf, wie eine konzeptuelle Fundierung und Entwicklung einer Indikatorik zum Thema des digitalen Wandels im bürgerschaftlichen Engagement aussehen kann. Dazu wird auch die Ebene zivilgesellschaftlicher Organisationen in den Blick genommen.
Mehr Info & Download

Kulturfördervereine in Deutschland: Lokale Trends
Das im April 2020 vom Dachverband der Kulturfördervereine DAKU und ZiviZ im Stifterverband veröffentlichte Papier untersucht lokale Trends im Engagement der Kulturfördervereine. Deutschlandweiter Sparten-Spitzenreiter etwa ist mit mehr als 6.000 Vereinen der Bereich Musik, Tanz und Theater.
Mehr Info & Download

Sportvereine – Bildungsakteure der Zivilgesellschaft
Das im März 2020 erschienene Policy Paper nimmt die Rolle von Sportvereinen und Sportverbänden für die Bildung in den Blick. Sie bieten zahlreiche Lehr- und Lerngelegenheiten und übernehmen damit wichtige Funktionen, die die Angebote des öffentlichen Bildungssystems ergänzen.
Mehr Info & Download

Blended Impact?
Die im März 2020 veröffentlichte Studie von ZiviZ und betterplace lab ging der Frage nach, welche Impulse die Verknüpfung von digitalen und traditionellen Akteuren in einer Kommune geben kann, insbesondere bei bürgerschaftlichem Engagement für Geflüchtete.
Mehr Info & Download

Fähigkeiten für die digitale Welt
Die im Februar 2020 veröffentlichte Studie stellt exklusive Zahlen einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage des infas-Instituts für ZiviZ im Stifterverband vor. Die Ergebnisse werden auf Basis von Forschungsliteratur sowie im Kontext aktueller Debatten und Beispiele zu digitalem Lernen diskutiert.
Mehr Info & Download

Vereine und Engagement in Rheinland-Pfalz
Für die von der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz in Auftrag gegebene und im November 2019 veröffentlichte Untersuchung wurden die Daten des ZiviZ-Surveys 2017 ausgewertet – mit dem Themenschwerpunkt Bildung. Die Analyse knüpft an eine erste, 2015 erstellte Landesauswertung an und schreibt die Daten fort.
Mehr Info & Download

Unternehmen gestalten Regionen: Vier Herausforderungen vor Ort
Die von Stifterverband und Bertelsmann Stiftung auf Datenbasis des CC-Surveys erstellte Studie analysiert regionale Unterschiede im deutschlandweiten Unternehmensengagement: Welche gesellschaftlichen Herausforderungen erkennen Firmen vor Ort?
Mehr Info & Download

Kulturfördervereine in Deutschland
In Deutschland gibt es mehr als 10.000 Kulturfördervereine. Diese Zahl und weitere Fakten werden erstmals in einem Policy Paper veröffentlicht, das der Dachverband der Kulturfördervereine in Deutschland e. V. (DAKU) und ZiviZ im Stifterverband gemeinsam mit den Bundesverbänden mehrerer Kultursparten erarbeitet haben.
Mehr Info & Download